Vorsicht! Alternative Fakten

Wir leben in einer Zeit, in der man mit Daten große Geschäfte machen kann. Alles ist BIG (DATA/BUSINESS), aber war’s das auch schon? Dass man mit Daten auch Aufklärung betreiben und aus ihnen wunderbare Geschichten weben kann, dafür steht der Name Hans Rosling.

Er war und ist ein Leuchtturm im postfaktischen Zeitalter, in dem – wie der Matthias Horx es in seiner Einleitung zum Zukunftsreport 2017 formuliert – die „Stimmungslage des mentalen Aufschäumens (…) aus den Shitstorms des Internets in die öffentliche Sphäre drängt. Alles wird Skandal, alles wird Hass, alles wird in die Polarisierung getrieben; Gerüchte und Befürchtungen, Verdächtigungen und Beschimpfungen schwemmen den rationalen Diskurs hinweg.“

Fakt ist: Wenn wir die Fakten nicht mehr ernst nehmen, dann ist der Propaganda Tür und Tor geöffnet. Wer sich auf den Diskurs über „alternative Fakten“ einlässt, ist bereits über den Propagandatisch gezogen, an dem „Despoten, Halbdiktatoren und semifaschistische Politiker, Wahrheit und Wirklichkeit in ihrem Sinne manipulieren.“

Hans Rosling ist tot. Das ist ein Faktum. Aber dass sein unermüdlicher Geist, der den Fakten gleichzeitig auf den Grund geht und ihnen Leben einhaucht, weiterleben wird, ist eine Hoffnung, die nicht sterben will.

By:

Posted in:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: