Innovationen im Sozialen und Narrativen. Ein Blick zurück, zwei voraus …

Das war ein Jahr! In Salzburg offiziell als Dialogjahr ausgerufen, hielt es, was es versprochen hat.

Und das auf allen Ebenen: als wunderbar einprägsames Storycamp in Lingenau genauso wie als verrücktes querDENKRAUM-Format, das ich im Herbst gemeinsam mit Werner Pfeffer durch das Land tragen durfte, als Teil des FIER-Projekts, in dem wir mit fairMATCHING Europaluft inhalierten, genauso wie mit dem Erzählprojekt „VON WO ICH MICH SEHE“ und der Frage, wie „dein Blick auf mich das Bild verändert, das ich von mir habe.“ Hochdialogisch und innovativ geht es auch bei der Vorbereitung des internationalen BEYOND STORYTELLING KONGRESSES in Berlin 2020 zur Sache, wo wir der Macht der Geschichten nachspüren, mit denen wir uns jeden Tag neu erfinden, die aber auch ein Werkzeug sind, um mächtige Diskurse, die uns niederdrücken, zu dechiffrieren.

Das Video-Interview aus der Good News Wochenschau #46 mit Romy Sigl von Anfang Dezember zeigt mir, wie vielfältig die Arbeit ist, die mich vorantreibt. Neuland jedenfalls, wohin man sieht. Und das ist gut so. Denn was wäre ein neues Jahr ohne Überraschungen?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s